Energieausweis und EnEV 2007

.. Energieausweis und EnEV 2007 - Kurz-Info
   Home + Aktuell
   EnEV Archiv
   EnEV 2009 Praxis
   Energieausweis
   · Nichtwohnbau
 · Praxis-Dialog
 · Kurz-Info
 · EnEV 2007 Text
 · Praxis-Hilfen
   Wissen + Praxis
   Dienstleister
   PREMIUM Login
.
   Service + Dialog
   Praxis-Hilfen
   EnEV-Newsletter
   Zugang bestellen
   Medien-Service
   EnEV-Archiv
   Kontakt | Portal
   Impressum
Kurz-Info: Energieausweis und EnEV 2007 Wie bleibt die energetische Qualität im Bestand erhalten?

Während der gesamten Lebensdauer eines Gebäudes wird die Anlagentechnik üblicherweise des Öfteren erneuert. Damit auch sichergestellt ist, dass nicht eine minderwertigere Technik eingesetzt wird, fordert die EnEV, dass die energetische Qualität des Gebäudes nicht gemindert werden darf.

 


- Wärmeschutz der Gebäudehülle darf nicht gemindert werden!
Während der gesamten Lebensdauer eines Gebäudes wird die Anlagentechnik üblicherweise des Öfteren erneuert. Damit auch sichergestellt ist, dass nicht eine minderwertigere Technik eingesetzt wird, fordert die EnEV, dass die energetische Qualität des Gebäudes nicht gemindert werden darf. Das bedeutet, dass weder die Anlagentechnik (die bei der Gesamtenergieeffizienz gemäß EnEV berücksichtigt wird, d.h. bei Nichtwohngebäuden auch die Kühlung und Raumlufttechnik) noch der Wärmeschutz der Außenbauteile verschlechtert wird.

- Anlagentechnik bei Wohn- und Nichtwohngebäuden
Betreiber von Anlagen, die den Energiebedarf im Gebäude senken und von der EnEV berücksichtigt werden, müssen darauf achten, diese Anlagen betriebsbereit zu halten und bestimmungsgemäß zu nutzen.

- Energiebedarfssenkende Anlagen betreiben und warten
Diese Klausel wurde auch im Hinblick auf innovative Anlage formuliert, die erneuerbare Energien nutzen. Wenn die Betreiber diese Anlagen jedoch nicht mehr weiter nutzen wollen, müssen sie dafür sorgen, dass eine andere Anlage oder Baumaßnahme die Energieeinsparung gewährleistet.

- Anlagentechnik richtig einstellen und regelmäßig warten
Damit die Energieeffizienz in Gebäuden erhalten bleibt, ist es wichtig, dass die Anlagentechnik nutzungsgerecht eingestellt ist und regelmäßig überprüft wird. Deshalb fordert die EnEV, dass die Betreiber von Heizungsanlagen sowie von Kühl- und Raumlufttechnik dafür sorgen, dass ihre wesentlichen Komponenten regelmäßig von entsprechenden Fachleuten gewartet werden.

|EnEV 2007: § 11 Aufrechterhaltung der energetischen Qualität

zum Anfang der Seite

Energieausweis + EnEV: Praxishilfen bestellen

zum Anfang der Seite
 

|KURZ-INFO     |PRAXIS-DIALOG     |ENEV 2007 - TEXT    |PRAXIS-HILFEN     |IHRE FRAGEN
.
Praxishilfen: Energieausweis und EnEV Praxishilfen: Energieausweis und EnEV

Wichtige Hinweise: Dieses ist eine nichtamtliche EnEV-Fassung ohne Gewähr.

.

       Impressum

© 1999-2017 | Melita Tuschinski, Dipl.-Ing./UT, Freie Architektin, Stuttgart